Blog

2019-05-30

Warum lohnt es sich, das Dach in München zu isolieren?

Eine ordnungsgemäße Gebäudeisolierung ist sehr wichtig. Dadurch können nicht nur alle Räume einfacher erwärmtwerden, sondern kann auch Geld gespart werden, das für Energie aufgewendet wird. Angemessene Dachisolierung garantiert bis zu 30% bessere Wärmedämmung. Heutzutage wird viel über Ökologie geredet und es lohnt sich, eine zusätzliche Dämmung zu wählen. Eine gute Isolierung trägt zu einem geringeren Energieverbrauch bei (sowohl im Winter als auch im Sommer, wenn wir keine Klimaanlage benötigen) - dies ist definitiv ein ökologischer und langfristiger wirtschaftlicher Ansatz.

Wie wird das Dach in 8 Schritten gedämmt?

Die Isolierung des gesamten Gebäudes kann für manche Menschen schwierig sein, erfordert möglicherweise mehr Ausrüstung, z. B. Gerüste usw. Die Dämmung des Daches ist jedoch kein schwieriger Prozess, und jeder wird es schaffen. Je nach Untergrund sollte alles nicht länger als ein paar Stunden dauern. Sie brauchen niemanden, der Ihnen hilft. Dank unserer Anleitungen und Tipps können Sie dies mit relativ geringem Arbeitsaufwand selbst erledigen. So sparen Sie viel Geld und Nerven bei der Zusammenarbeit mit dem Reparaturunternehmen. Dank unseres Ratgebers wird Ihre Renovierung in München sicherlich viel einfacher.

Schritt 1

Messen Sie das Dach. Zuallererst müssen Sie wissen, wie viel Wolle Sie benötigen, und so messen, wie groß die Dachfläche ist. Wenn Sie die Dachoberfläche bereits kennen, sollten Sie jetzt auch den Abstand zwischen den Sparren prüfen. Dieses Wissen wird sowohl beim Kauf des richtigen Materials für die Isolierung als auch beim Schneiden des Materials von Nutzen sein. Sobald alle Messungen vorgenommen wurden, ist es Zeit, einkaufen zu gehen.
Eine gute Planung und Messung sind die Basis für eine erfolgreiche Sanierung in München.



Schritt 2

Denken Sie bei der Auswahl des richtigen Materials daran, das Material mit der besten Qualität aus der entsprechenden Wärmeleitungsgruppe auszuwählen. Eines der am häufigsten verwendeten Materialien für die Dachisolierung ist Steinwolle sowie Glaswolle. Die Vorteile von Steinwolle sind Dichtheit, geringe Wärmeübertragung und Feuerbeständigkeit. Steinwolle brennt nicht, ist also ein guter Schutz, wenn zu Hause ein Feuer brennt. Die gesamte Dämmung sollte zwischen 20 und 25 cm dick sein. Wenn zwei Schichten verwendet werden, sollte eine ca. 15 cm und die andere ca. 10 cm dick sein. Außerdem sollte Wolle gekauft werden. 

Schritt 3

Wolle zur Isolierung ist jedoch nicht das einzige Material, das für eine gute Funktion der Isolierung erforderlich ist. Folien mit hoher oder niedriger Permeabilität sowie eine Dampfsperrfolie werden weiterhin benötigt. Die Folie sollte auch gut geschützt sein und ein Klebeband oder ein Tacker wird hier nützlich sein. Die Verwendung dieser Elemente ermöglicht die bestmögliche Installation der Isolierung.


Schritt 4


Jetzt ist es Zeit, sich um die Arbeit zu kümmern. Überprüfen Sie am Anfang den Zustand des Daches, alle Holzelemente, Sparren usw. Wenn Sie feststellen, dass noch kleinere Verbesserungen erforderlich sind, sollten Sie sich darum kümmern, bevor Sie mit der Isolierung beginnen. Die tragenden Elemente des Daches sollten sich in einem bestmöglichen Zustand befinden. Legen Sie gegebenenfalls die Dämmung des Daches auf und führen Sie die erforderlichen Reparaturen durch.


Schritt 5


Ist das Dach in gutem Zustand? Die erste Schicht wird eine Spezialfolie sein. Wenn Sie eine Folie mit hoher Dampfdurchlässigkeit verwenden möchten, kann die Isolierung leicht daran haften. Wenn Sie jedoch eine Folie mit geringer Durchlässigkeit oder eine steife Abdeckung verwenden, sollten Sie zwischen dieser Schicht und der Isolierung einen Lüftungsspalt von ca. 3-4 cm lassen.


Schritt 6


Zeit zum Wolllegen. Zuvor wurde erwähnt, dass zwei Isolierschichten verwendet werden. Wählen Sie also Wolle mit einer Dicke von ca. 15 cm und es wird die erste Schicht sein. Messen Sie die Breite zwischen den Sparren und schneiden Sie dann die Wollplatte so ab, dass sie 1-1,5 cm breiter ist. Es sollte eingedrückt werden und dank seiner Flexibilität kann es leicht in den Raum zwischen den Sparren gelangen. Wiederholen Sie den Vorgang, bis das gesamte Dach mit Wolle bedeckt ist. Sie brauchen keine Pflegelinien für Wolle usw. Wenn es gut gemessen wird, haftet es perfekt. Sie sollten keine Lücken zwischen der Wolle lassen.


Schritt 7

Zeit für die zweite Schicht. Siewird in den Raum zwischen den Sparren und der ersten inneren Schicht gelegt. Platz für die zweite Schicht bekommen Sie indem Sie Leichtmetall- oder Holzgitter schaffen. Sie erhalten ihre Profile, indem Sie sie senkrecht zu den Sparren montieren. Sobald die Profile fertig sind, können Sie mit dem Verlegen der zweiten Schicht beginnen. Nach Abschluss dieses Vorgangs wird die Dampfsperrfolie noch verlegt. Die Folie sollte mit doppelseitigem Klebeband befestigt werden, wenn die Sparren aus Metall sind, oder mit einem Tacker, wenn sie aus Holz sind.

Schritt 8

Es ist Zeit, den Raum zu Ende führen Sie können jetzt Abschlussplatten an den Sparren anbringen und hier endet der Prozess der Dachisolierung. Wenn Sie alles richtig machen, werden Sie die Auswirkungen der Wärmedämmung bemerken indem Sie niedrigere Rechnungen für Heizung bekommen. Es lohnt sich jedoch, noch einen Tag vor Fertigstellung des Daches zu warten, um zu prüfen, ob alles in Ordnung ist, ob Sie keinen freien Platz mehr haben, der ausgefüllt werden muss, und so weiter. Wenn beim ersten Mal alles gut läuft, müssen Sie sich jahrelang keine Sorgen über die Heizungskostenmachen. Die besten Steinwolleproduzenten sorgen dafür, dass die Wolle bis zu 50 Jahre verwendet werden kann. Das ist eine einmalige Investition, die Ihnen Kosten erspart. Durch eine ordentliche Sanierung in München können Sie langfristig viel Geld sparen.


Warum lohnt es sich, das Dach zu isolieren?


Wenn jemand darüber nachdenkt, seine Rechnungen zu senken, Kosten zu sparen und das Haus zu isolieren, reicht es nicht, nur die Außenwände zu isolieren. Es ist auch sehr wichtig, das Dach zu isolieren. Durch das Dach entweichen sogar 30% der Wärme, und mit dieser Wärme können Einsparungen erzielt werden. Das Dach kann das ganze Jahr über gedämmt werden und wirklich jeder wird überzeugt sein, wie viel Ersparnis es bringt. Es ist auch wichtig zu wissen, dass eine gute Dachisolierung nicht nur Wärme in der Heizperiode, sondern auch bessere Wärmebedingungen auf dem Dachboden im Sommer bedeutet. Selbst wenn sich das Dach schnell aufheizt, ist das Innere nicht so heiß. Wenn Sie über Isolierung nachdenken und wie viel es Sie kosten wird, dann überlegen Sie, wie viel Sie sparen können. Sie können die Kosten des gesamten Prozesses senken, indem Sie die Arbeit selbst erledigen, was keine fortgeschrittenen Kenntnisse und Fähigkeiten erfordert. Denken Sie jedoch daran, alles zu tun, da eine schlecht gefertigte Isolierung ihre Funktion nicht erfüllt.




Bildreferenzen
USTR TV
Kontaktinformation
USTR GmbH
Schleißheimer Str. 460
80935 München
Mobil +49 162 8282 888
Telefon +49(89) 89 89 94 39
Fax +49(89) 89 89 94 51
Unsere Partner
T_PRODUCT_GO_TO_CART